In Search of Our History

 

Das Kern-Suchteam mit Adrian Bogdan, Daniela Wiesli, Stefan di Staso, Benjamin di Staso

Little is known about «Wilen bei Wil», a small, inconspicuous village in the southern part of the Canton of Thurgau in Switzerland. It is situated between a densely wooded hill called «Hummelberg» to the west, a wooded slope called «Wuhrenholz» to the east, and a beautiful small marsh known as «Egelsee» to the south. A reed-covered marsh that might once have been a lake. Nobody knows for sure. Wilen’s history has never been written.

In 2007, a group of local historians decided to change that. Our research in local archives yielded information on the past 200 years, but nothing earlier than that came to light. In 2018, with the approval of the Canton of Thurgau’s Department of Archaeology, we finally decided to apply a different approach – exploring the terrain with electromagnetic devices. And what we have discovered so far is much more than anyone would have expected …

Further information

  • Beginning of the project: May 2018
  • Detectorists: Adrian Bogdan, Stefan di Staso, Benjamin di Staso, Bastian Breitmayer, Ueli Hänsenberger, Walter Truniger, Markus Schultz, Daniela Wiesli
  • Local historian: Daniela Wiesli
  • Photographer: Daniel Lüscher, Dominik Weezly, Jorge Dändliker
  • Filmmaker: Dominik Weezly
  • Location: Wilen bei Wil, Thurgau, Switzerland
  • Website: www.wilenbeiwil.ch


Media reports

Ein kleiner Beitrag zur neueren Dorfgeschichte

Erinnerungsbuch Wilen bei Wil

In mehrjähriger Arbeit ist ein Erinnerungsbüchlein zur neueren Wilener Dorfgeschichte entstanden. Es war eine intensive, interessante und wirklich tolle Zeit! Vielen Dank all jenen, die zum Gelingen dieses Werkes beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt natürlich den Personen, die mir immer und immer wieder (teilweise sogar tagelang) aus ihrem Leben erzählt und Fragen beantwortet haben, sowie dem besten aller Fotografen, Daniel Lüscher, der Grafikerin Hiroe Mori und der Lektorin Bettina Epper. 

Weitere Informationen zur Entstehung dieses Buches finden Sie im Tagblatt oder unter hallowil.ch (ein herzliches Dankeschön hierfür an Christoph Heer).

Wilenerinnen und Wilener können (solange Vorrat) bei der Politischen Gemeinde Wilen ein kostenloses Exemplar abholen.

Hier noch ein paar Eindrücke und etwas Making-of

Bürgerversammlung 2018

Buergerversammlung 2018

Am Sonntag, 24. Juni 2018 fand im Wuhrenholz die Jahresversammlung der Wilener Ortsbürger statt. Nebst der traditionellen Versammlung mit anschliessendem Zmittag gab es dieses Jahr eine Schatzsuche für Kinder, eine Präsentation der Fundgegenstände, die in den vergangenen zwei Monaten von den Sondengängern Adrian Bogdan, Stefan di Staso und Benjamin di Staso im Ägelseegebiet entdeckt worden waren sowie eine Besichtigung des eindrücklichen Hohlwegsystems im Wuhrenholz.

Den ausführlichen Bericht zur Ortsbürgerversammlung 2018 finden Sie unter hallowil.ch (ein herzliches Dankeschön an Bettina Brauchli).

 

Bürgerversammlung 2018 im Wuhrenholz

Bürgerversammlung 2018 im Wuhrenholz

 

Spaziergänge und Wandervorschläge

Wilen bei Wil (Foto Dominik Weezly) 

Gerne laden wir Sie ein, unser Wilen und die Umgebung auf Spaziergängen oder Wanderungen besser kennenzulernen. So werden wir Ihnen an dieser Stelle in Kürze einige Sehenswürdigkeiten präsentieren, die Ihnen das historische Wilen wie auch die geschichtsträchtige Umgebung näherbringen sollen. Sei es auf einem einfachen Dorfrundgang, einem Spaziergang um den Ägelsee, einer Wanderung zur mittelalterlichen Ruine Chranzenberg etc., etc. Schauen Sie demnächst wieder hier vorbei.

Hier einige Impressionen:

 

Unterwegs in den Wilener Wäldern (Fotos Dominik Weezly)

 

Fotogalerie rund um das Dorf Wilen bei Wil


Fotogalerie Wuhrenholz mit Hohlwegsystemen

 

Fotogalerie Egelsee-Höfe und Ried

 

Fotogalerie zur mittelalterlichen Ruine Kranzenberg